SYLT bei Regen, was tun?

SYLT bei Regen, was tun?

Regnen tut es auf SYLT leider öfter, so dass man sich im Urlaub dann die Frage stellt, was tun? 10 Tipps mit denen du Sylt auch bei Regen genießt.

Du hattest dich auf Sonne und angenehme Temperaturen auf Sylt gefreut und der Wettergott macht dir einen Strich durch die Rechnung. Wenn du jetzt dennoch nicht in der Ferienwohnung versauern und etwas schönes erleben möchtest, dann haben wir für die 10 Tipps, wie du SYLT auch bei Regen genießt:

Tipp 1: Einen schönen Strandspaziergang an der offenen Meerseite oder auf der Wattseite

Ölzeug übergezogen, etwas zu trinken und zu essen eingepackt und losgeht´s.

Tipp 2: Kaffee und Kuchen essen gehen in einem der zahlreichen leckeren Cafés auf Sylt

s

Tipp 3: Mini-Golfen in Hörnum oder Wenningstedt

s

Tipp 4: Die uralte und wirklich schöne Kirche in Keitum anschauen.

s

Tipp 5: Lecker Fisch essen im Samoa Seepferdchen

s

Tipp 6: Das Naturschutzgebiet Vogelkoje in Kampen besuchen und danach noch auf einen Absacker im edlen Restaurant Vogelkoje vorbeischauen

s

Tipp 7: Ins Kino in Westerland gehen

s

Tipp 8: In die zahlreichen Strandsaunen gehen

s

Tipp 9: Einen der zahlreichen Teeläden aufsuchen und sich durchs Sortiment riechen und schmecken

d

Tipp 10: In Kampen von Laden zu Laden und Restaurant und Restaurant schlendern und sich die vielen „Paradiesvögel“ anschauen

s

Unser Fazit zu einem regnerischen Tag auf Sylt

Auch einem regnerischen Tag kannst du auf Sylt Spaß haben, du musst nur wissen, wo was los ist. 😉 Die Wahrscheinlichkeit, dass es während deines Sylt-Urlaubs einmal regnet, ist relativ groß. Du solltest dir also früh genug Gedanken machen, was du machst, wenn es regnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.